Star Control: Origins wurde auf Steam und GOG entfernt

Am 20. September wurde Star Control: Origins vom Galactic Civilizations III Entwickler Stardock veröffentlicht. Allerdings musste sich der Entwickler vor der Veröffentlichung des Spiels mit vielen rechtlichen Fragen auseinandersetzen, da die Urheberrechtsverletzungen durch die Entwickler von Star Control II geltend gemacht wurden. Dieses Problem hat sich Monate nach dem Start des Spiels verschärft, was zur Verzögerung von Star Control führte.

Laut einem kürzlich veröffentlichten Beitrag auf der Website von Stardock haben sowohl Steam als auch GOG eine ziemlich strenge Politik, wenn es um DMCAs geht, und nehmen Titel, die angeblich Urheberrechte verletzen, schnell und ohne große Ermittlungen herunter. Die Konsequenz ist, dass das Spiel nicht mehr verfügbar ist, obwohl seltsamerweise ein Teil des DLC noch vorhanden ist.

Während Stardock behauptet, die Star Control IP bereits 2013 von Atari gekauft zu haben, behaupten Paul Reiche III und Fred Ford, die als die Entwickler der beliebten Star Control II gelten, das Urheberrecht an mehreren Aspekten des Gameplays in Star Control zu besitzen. Dies hat letztendlich zu einem bösen Rechtsstreit zwischen den beiden Parteien geführt, bei dem es reichlich Klagen und Gegenklagen gibt.

Die DMCA-Absenkung von Paul Reiche III. und Fred Ford ist wahrscheinlich eine letzte Bemühung von ihnen, um Star Control behalten zu können. Das Spiel wurde nun vorübergehend vom Markt genommen, bis das Problem vor Gericht gelöst ist. Stardock steht vehement zu der Tatsache, dass sie die Rechte an der IP und dieser Star Control besitzen.

Der Entwickler bestätigte jedoch, dass diejenigen, die das Spiel bereits auf Steam oder GOG gekauft haben, weiterhin Star Control spielen können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here