Welche Tools eignen sich am besten um seinen Bildschirm beim Spielen aufzunehmen?

Wer von euch kennt es nicht, man spielt sein Lieblingsspiel, isst nebenbei seine Chips und lehnt sich entspannt zurück. Um diese Momente festzuhalten würden wir gerne die schönen und vor allem lustigen Momente festhalten um uns danach noch einmal köstlich darüber zu amüsieren. Doch welche Tools/Programme empfehlen sich am besten dafür, um seinen Bildschirm beim Spiel aufzunehmen?

Wir stellen euch in folgenden Abschnitten dieses Artikels 5 Programme/Tools vor, mit denen ihr euren Bildschirm aufnehmen könnt.

1.) Bandicam

Das Tool eignet sich nicht nur zum Aufzeichnen von Spielen, sondern auch für atemberaubende und gestochen scharfe Aufnahmen von Filmen und Desktopvorgängen. Programme die mit DirectX oder OpenGL als Grafikschnittstelle arbeiten, können ebenfalls die Videoausgabe aller Programme aufzeichnen. Es lassen sich außerdem Audiospuren von eurer Soundkarte oder Mikrofon damit wunderbar aufzeichnen. Unter anderem erstellt die Software auch Dateien mit komprimierter Größe und erlaubt die Aufnahmen anschließend auf Youtube hochzuladen. Es werden folgende Videoformate unterstützt: Xvid, MJPEG, AVI und MPEG.

2.) CamStudio

Mit CamStudio könnt ihr euren ganzen Bildschirm als ganzes aufnehmen oder nach belieben auch nur einen Ausschnitt davon. Für das AVI-Videocontainerformat und den anschließenden Export in Flash im SWF-Format unterstützt die Software mehrere Codec-Verfahren. Ein weiteres tolles Feature ist die Sprachaufnahmefunktionalität. CamStudio ist eine freie Software (GPL) und wird auf der Seite von SourceForge administriert.

Tipp:

Wenn ihr die Software auf der Seite des Herstellers herunterladet, dann werden möglicherweise weitere zusätzliche Programme auf eurem Rechner installiert die ihr nicht benötigt. Achtet daher bei der Installation darauf, dass ihr den Haken bei den Feldern die ihr nicht braucht herausnimmt.

3.) Fraps

Den meisten unter euch ist Fraps wohl ein Begriff. Fraps ist ein Screencast- und Echtzeitvideoaufnahmeprogramm für OpenGL und DirectX-Anwendungen. Das Programm wurde 1999 erstmals veröffentlicht und wird häufig zur Aufnahme von Computerspielszenen verwendet. Auch bei Amateur-Machinima-Filmen ist das Programm äußerst beliebt und weit verbreitet. Das Programm ist nur als Kaufversion durch Digitale Distribution erhältlich.

Die letzte Freeware-Version wurde am 19.Mai 2003 veröffentlicht. Zur Funktionsweise des Tools lässt sich sagen, dass die maximale Auflösung 7680 × 4800 und die Bildwiederholrate 120 Bilder pro Sekunde beträgt.

Hinweis:

Wenn Ihr euch für die Demo-Version von Fraps entscheidet, dann werden eure Filmaufzeichnungen mit einem Wasserzeichen versehen und können nur in halber Größe wiedergegeben werden. Außerdem könnt ihr nur maximal 30 Sekunden lang in der Demo-Version aufnehmen. Wenn ihr einen Screenshot machen wollt, müsst ihr 15 Sekunden warten, bis ihr den nächsten machen könnt.

4.) Free Screen Video Recorder

Mit dem Free Screen Video Recorder könnt ihr euren Desktop aufzeichnen und die Aufnahme als MP4-Video auf eurem Rechner abspeichern. Ihr könnt auswählen ob ihr nur ein bestimmtes Fenster, den kompletten Arbeitsplatz oder nur einen von euch selbst festgelegten Bereich mitschneiden möchtet. Auf Wunsch habt ihr die Möglichkeit sowohl den Ton als auch die Mauszeigeraktivitäten aufzuzeichnen. Wie schon bei den Vorgängern kann die Software Screenshots aufnehmen und im TIF-, BMP-, PDF-, JPG- oder PNG-Format abspeichern.

5.) HyperCam

Mit Hypercam könnt ihr alle euren Aktion auf eurem Bildschirm als AVI-Video aufzeichnen. Die Software eignet sich besonders gut für Vorführungen, Präsentationen und Schulungen jeglicher Art. Das besondere an der Software ist, dass sie das Einfügen von Notizen, Tonaufnahmen und Textmarkierungen ermöglicht. Daher eignet sich HyperCam ideal zum Erstellen von automatischer Software-Demos. Bereits bevor die Aufnahme startet, könnt ihr die Bilderrate und die Kompressionsqualität bestimmen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here