Nintendo Switch: Erscheint bald Trials Rising für die Handheld-Konsole?

Igital Foundry hat einen neuen Blick darauf geworfen, auf die Versuche Trials Rising für die Nintendo Switch zu veröffentlichen. Dies basiert auf der Open Beta, die gerade vor einigen Tagen auf der Konsole abgehalten wurde.

Trials Rising macht im Vergleich zu anderen Plattformen einige Zugeständnisse an die Bildqualität. Das bedeutet eine geringere Auflösung und Bildrate sowie eine reduzierte/geänderte Detailgenauigkeit innerhalb der tatsächlichen Pegel.

Trials Rising zielt beim Andocken auf eine Auflösung von 720p. Im portablen Modus gibt es eine dynamische Auflösung, die 720p erreichen kann, aber auch bis zu 480p. Als Worst-Case-Szenario mit allen möglichen Fahrern auf dem Bildschirm bemerkte Digital Foundry eine tragbare Auflösung von 432p.

Sowohl im angedockten als auch im portablen Modus läuft Trials Rising mit 30 Bildern pro Sekunde im Vergleich zu 60 FPS auf anderen Systemen. Das Frame-Pacing ist ein Problem, jedoch nur beim Andocken.

Hier ist die vollständige Analyse von Digital Foundry:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here