Fortnite: Switch-Spieler sind nicht mehr Teil der Crossplay-Funktion

Die meisten unter euch spielen Fortnite entweder auf PC, PlayStation 4 oder der Xbox One. Solltet ihr den beliebten Online-Shooter auf der Nintendo Switch spielen, ist euch mit Sicherheit schon aufgefallen, dass seit Patch v8.10 es nicht mehr möglich ist, zusammen mit Xbox One- Ps4-Nutzern zu spielen.

Epic Games hat sich bereits auch dazu geäußert und gesagt, dass Switch-Nutzer im Crossplay nun mit Mobile-Gamern zusammengewürfelt worden sind. Man erhoffe sich dadurch ein noch besseres Spielerlebnis genießen zu können. Laut Epic Games wurde die Entscheidung getroffen, da die Switch-Fassung wohl Performance-Probleme aufweist und mit einer Limitierung auf 30 fps zu kämpfen hatte.

Der Nachteil war, dass Switch-Nutzer nicht mit denjenigen mithalten konnten, welche auf einer Xbox One oder PS4 gezockt haben. Wenn du in Besitz einer leistungsstärkeren Konsole warst, verursachtest du durch höhere Feuerraten mehr Schaden und Switch-Nutzer durften in die Röhre schauen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here